Patientenaufklärung für Ärzte

Das Update für Qualität und Sicherheit in Klinik und Praxis.

Die rechtzeitige und umfassende Patientenaufklärung ist Berufspflicht des Arztes. Um dieser Pflicht nachzukommen, sollte sich jeder Arzt regelmäßig zu den rechtlichen Vorgaben über Form, Umfang und Dokumentation der Patientenaufklärung informieren sowie die aktuelle Rechtssprechung und die Folgen von Rechtsverstößen kennen.

Inhalt

In diesem Kurs werden die juristischen Grundlagen und Rahmenbedingungen der ärztlichen Aufklärung vermittelt. Anhand von aktuellen Schadenfällen und Gerichtsurteilen wird aufgezeigt, welche Relevanz eine sachgerechte Aufklärung und Dokumentation zur Abwendung von Risiken am Praxis- und Klinikalltag haben.

  1. Rechtliche Grundlagen
  2. Wer klärt auf?
  3. Wie wird aufgeklärt?
  4. Wer muss aufgeklärt werden?
  5. Wann muss aufgeklärt werden?
  6. Umfang der Aufklärung
  7. Ambulante Eingriffe
  8. Fallbeispiele inkl. rechtlicher Beurteilung

Die Fallbeispiele bieten wertvolle Einblicke in das Praxisgeschehen. So werden Haftungsfragen und die Folgen von Rechtsverstößen verständlich erläutert und zukünftig vermieden.

Patientenaufklärung für Ärzte 2020

  • Alle gesetzlichen Regelungen 2020
  • Konkrete Fallbeispiele aus der Praxis mit Einordnung in den Rechtskontext
  • 2 CME-Punkte
  • Regelmäßige Updates

€ 50*

JETZT BUCHEN

„Kompakte und qualifizierte Lerninhalte mit praxisnahen Beispielen um das hauseigene Qualitätsmanagement zu stärken.“

Thomas W.
Berlin

Wir nutzen Cookies für bestmöglichen Service. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen, stimmen Sie dem zu. Weitere Infos.

X