Aufbereitung von Medizinprodukten für MFA

Zertifizierter Kurs zur Aufbereitung von Medizinprodukten (MFA).
Nachhaltiger Lernerfolg bei minimaler Abwesenheit.
Kosten- und zeiteffizient durch Blended Learning.

Der Kurs richtet sich an erfahrene Mitarbeiter/innen von Praxen mit medizinischer Ausbildung (Medizinische Fachangestellte, Krankenschwester/-pfleger) und mehrjähriger Berufserfahrung. Bitte beachten Sie die untenstehenden Hinweise zur Anerkennung des Kurses.

Aufbereitung von Medizinprodukten (MFA)

  • Zertifizierter Kurs nach dem Curriculum der Bundesärztekammer
  • Nachhaltiger Lernerfolg bei minimaler Abwesenheit
  • Kosten- und zeiteffizient durch Blended Learning

Meduplus vermittelt in einer Kombination aus E-Learning und Präsenz-veranstaltungen die Fortbildung zur Aufbereitung von Medizinprodukten nach dem Curriculum der Bundesärztekammer.

Durch die meduplus Smart Learning® Methode wird dabei die Präsenzzeit von 24 Stunden (3 Tage) auf eine Tagesveranstaltung reduziert. Der Rest wird als E-Learning-Kurs absolviert. Das Angebot ist als Fortbildung für Pflegekräfte und MFA bei der Registrierung beruflich Pflegender (RbP) mit 24 RbP-Punkten anerkannt.

Mit meduplus Smart Learning® entlasten Sie Budget und Dienstpläne und begeistern Ihre Mitarbeiter bei gesetzlich vorgeschriebenen Hygieneschulungen.

Die 2-jährige weitere Nutzung der E-Learning-Module inkl. aller Updates sowie die Online-Learning-Community nach erfolgreichem Abschluß macht das Angebot zum nachhaltigen und aktiven Begleiter und Nachschlagewerk für die mit der Medizinprodukteaufbereitung beschäftigte MFA.

Alle meduplus Smart Learning® Kurse sind auf beliebig vielen mobilen Endgeräten (Tablets, Smartphones) und stationären Rechnern (PC, Mac) parallel nutzbar.

Präsenztermine

14. November 2019

Aufbereitung von Medizinprodukten Abschlusskolloquium

Köln, ASG Medizinische Versorgungszentren GmbH

8. Februar 2020

Aufbereitung von Medizinprodukten Abschlusskolloquium

Nürnberg, Bundeskongress Chirurgie 2020

23. März 2020

Aufbereitung von Medizinprodukten Abschlusskolloquium

Tuttlingen, Tuttlingen

19. Mai 2020

Aufbereitung von Medizinprodukten Abschlusskolloquium

Hamburg, Hamburg

18. August 2020

Aufbereitung von Medizinprodukten Abschlusskolloquium

Berlin, meduplus Office

21. Oktober 2020

Aufbereitung von Medizinprodukten Abschlusskolloquium

Dresden, Dresden

Aufbereitung von Medizinprodukten

  • Für Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • nach dem Curriculum der Bundesärztekammer
  • Abschlußzertifikat
  • 24 RbP-Punkte
  • Nur 1 statt 3 Tage Präsenz
  • 2 Jahre meduplus Learning Community

€ 499*

Jetzt Buchen

Ablauf meduplus Smart Learning® Kurs

Nach der Kursbuchung ist zunächst der E-Learning-Teil durchzuführen und das Testat am Ende des Kurses zu bestehen. Anschließend kann sich der Teilnehmer für eines der Abschlußkolloquien, z.B. das auf dem Bundeskongress Chirurgie 2019, anmelden. Bei Verhinderung kann kostenfrei ein anderer Termin gebucht werden.

Abschlusskolloquium

Nach erfolgreichem Abschluss der E-Learning-Phase können sich die Teilnehmer zu einem der bundesweit stattfindenden Abschlußseminare anmelden.

10. September 2019 in Hamburg

Am Dienstag, 10. September 2019, findet das nächste Abschlusskolloquium Aufbereitung von Medizinprodukten (MFA) nach der meduplus Smart Learning®-Methode in Hamburg statt. Die Leitung übernimmt wie schon die Male zuvor Frau Kathrin Mann, MHBA (PRO.Q.MA Gesundheitsmanagement). Der Kurs ist mit insgesamt 24 RegBP-Punkten zertifiziert und findet in Hamburg, Bezirk Hoheluft-Ost statt. Die vollständige Adresse lautet:

Straßenbahnring 3
20251 Hamburg

Das Abschlusskolloquium bietet die Möglichkeit die wesentlichen Lerninhalte zu vertiefen. Es ist auf die Umsetzung der Vorgaben in Kliniken, Praxen und ambulanten Operationszentren fokussiert. Zudem besteht ausreichend Raum für Diskussionen und die Erörterung offener Fragen.

 

 

Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass vor der Anmeldung zum Abschlußkolloquium Aufbereitung von Medizinprodukten (MFA) der E-Learning-Teil abgeschlossen sein muss. Möchten Sie mehrere Teilnehmer anmelden? Kontaktieren Sie uns gern für ein individuelles Angebot.

Haben Sie bereits einen Zugang? Zur Anmeldung loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf www.meduplus.de ein. Nach dem Einloggen finden Sie alle Termine auf der rechten unteren Seite.

Programm

Vollständiges Programm herunterladen

 

Uhrzeit Programm
09.00-10.30 Uhr Get Together: kurze Einführung
Modul 1:

  • Rechtsquellen und Verordnungen
  • betriebliche Anweisungen
  • Prozessvalidierung
10.30-10.45 Uhr Pause

 

10.45-12.15 Uhr Modul 2:

  • Risikobewertung und Einstufung von Medizinprodukten
  • betriebliche Voraussetzungen zur Aufbereitung

Modul 3:

  • Mikrobiologie und Aufbereitungschemie
12.15-13.15 Uhr Pause

 

13.15-14.45 Uhr Modul 4:

  • Dekontamination

Modul 5:

  • Sichtkontrolle, Pflege und Funktionskontrolle
15.00-16.30 Uhr Modul 6:

  • Packen und Verpacken von Medizinprodukten

Modul 7:

  • Sterilisation und Freigabe zur Anwendung

Zertifikate/Teilnahmebescheinigungen

Bitte beachten Sie

Unterschiedliche Anerkennung in den Bundesländern

Die Hygiene in Klinik und Praxis ist zentral durch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) sowie auf Landesebene durch Hygieneverordnungen geregelt. Hier ergeben sich leider in verschiedenen Bereichen Abweichungen, die auch die Fortbildung zu Aufbereitung von Medizinprodukten betreffen.

In vielen Bundesländern wird das 24-stündige Curriculum der Bundesärztekammer zur Grundlage genommen und entsprechende Kurse von den Gesundheitsämtern akzeptiert. In einigen Bundesländern schreibt die Landeshygieneverordnung oder das Gesundheitsamt jedoch einen ausführlicheren Kurs vor, z.B. 40 Stunden nach DGSV.

Bitte erkundigen Sie sich deshalb vor der Buchung unseres Kurses, dessen Grundlage das 24-stündige Curriculum der Bundesärztekammer ist, nach den Regularien in Ihrem Bundesland.

Als Refresherkurs bei länger zurückliegender Ausbildung zur Medizinprodukte-aufbereitung ist unser Kurs auf alle Fälle geeignet.

Absage von Veranstaltungen

Bitte beachten Sie: In Ausnahmefällen behalten wir uns vor, Veranstaltungen wegen zu geringer Teilnehmeranzahl – bis spätestens 7 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin – oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu verantwortenden Gründen (bspw. bei plötzlicher Erkrankung des Referenten oder höherer Gewalt) abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet, sofern Sie nicht an einem anderen Termin teilnehmen möchten. Darüber hinaus gehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug oder Bahntickets.

Wir nutzen Cookies für bestmöglichen Service. Wenn Sie auf der Seite weiter surfen, stimmen Sie dem zu. Weitere Infos.

X